Angebote für Gründer

Hier findest Du unsere konkreten Angebote für (angehende) startUPs:
Kostenlose Beratungsmöglichkeiten,  Lehrveranstaltungen, Vorträge und Workshops, Büros und Co-Working Spaces.

Informationen für Deine Existenzgründung gibt es in unserem startUPwiki: 

Gründungsberatung

In einer persönlichen Gründerberatung gehen wir individuell auf Deine Geschäftsidee und die Situation Deines (angehenden) Unternehmens ein. Hierbei können wir konkrete Fragestellungen behandeln und Unterstützungsmaßnahmen für Dich erarbeiten, wie zum Beispiel

  • Antragstellung für Förderprogramme und Finanzierungsmöglichkeiten für Existenzgründer*Innen
  • Hilfestellung bei der Erarbeitung des Businessplans
  • Kontaktvermittlung zu Institutionen der Gründungsförderung und Partnern aus Wissenschaft und Industrie

Du hast allgemeine Fragen zum Thema Selbstständigkeit oder schon eine konkrete startUP Idee über die Du mit uns sprechen möchtest? Dann nimm‘ Kontakt mit uns auf! Wir geben Dir gerne weitere Infos und vereinbaren einen Termin mit Dir: startup-campus@hs-furtwangen.de

Foto Beratungssituation

Lehre & Vorträge

 

Für gründungsinteressierte Studierende, Alumni und Mitarbeitende der HFU werden jedes Semester fakultätsübergreifende Wahlpflichtveranstaltungen zum Thema Entrepreneurship (Grundlagen, Planspiel und Praxisseminar) angeboten. Hier erhältst Du vielfältige Einblicke in die startUP-Welt und erwirbst sowohl theoretische Kenntnisse als auch praktische Kompetenzen, die es braucht, um den Weg in die Selbstständigkeit und das Dasein als GründerIn möglichst erfolgreich zu gestalten.

Hier lernst Du bspw.

  • Werkzeuge zur kreativen Ideenentwicklung, wie Design Thinking oder Lean Startup
  • Die must-haves eines aussagekräftigen Businessplans
  • Faktenwissen: Rechtsform, Steuer, Gewerbeanmeldung
  • Feinheiten und Komponenten eines überzeugenden Elevator Pitches

In Teams simulierst Du Unternehmensgründungen, wodurch Du praxisorientierte Tipps und Tricks an die Hand bekommst, wie Du Deine eigene Geschäftsidee effektiv an potentielle Investoren, Partner oder Kunden herantragen und damit voranbringen kannst.

Für die Teilnahme an den Wahlpflichtveranstaltungen Entrepreneurship sind keine Teilnahmevoraussetzungen gegeben. Die Anmeldung ist möglich über die FELIX-Plattform: Kurse – Katalog – WPV – Einschreiben und los geht’s! 

Vorträge

 

Wir organisieren und veranstalten regelmäßig verschiedene Events für Dich, bei denen Du Dich weiterbilden und gleichzeitig andere GründerInnen, Institutionen und Akteure im Bereich Gründung oder potentielle Partner und Kunden kennenlernen kannst.
Jedes Semester finden Vorträge und Workshops zu verschiedenen Themenschwerpunkten statt, in denen Du Dich als GründerIn auskennen solltest. Wir stellen Dir ein vielfältiges Programm zusammen. Dies ermöglicht Dir zusätzlich zu den Lehrveranstaltungen noch mehr Einblicke in die startUP-Welt und eröffnet Dir Zutritt in ein breites Netzwerk, das Dich und Deine Idee oder Dein startUP weiterbringen kann. Unsere Vorträge und Workshops beinhalten Schwerpunkte wie:

  • Marketing & Vertrieb
  • Steuern und Versicherungen
  • Patente & Marken
  • Design Thinking und Prototyping
  • Geschäftsmodelle und vieles mehr…

Büros & Makerspaces

Du brauchst einen Working Space, an dem Du Dich mit Deinem Team austauschen oder auch allein an Deinem Gründungsvorhaben arbeiten kannst? Dann ist das IFC die richtige Adresse für Dich!  Stammt Dein Start-Up aus dem Umfeld der HFU? Dann hast Du hier die Möglichkeit, Seminar- und Tagungsräume, Arbeitsinseln oder sogar Büros zu günstigen Konditionen anzumieten und  Dein (zukünftiges) startUP auf den Weg zu bringen.

Unsere Büros 

Die Anmietung eines Büros im IFC ist nur für Ausgründungen aus dem Umfeld der HFU möglich, z.B. für Absolventen oder Mitarbeiter.

  • Büros mit  bis zu 16m², rund um die Uhr zugänglich
  • Die Standardausstattung besteht aus einem Bürotisch, einem Bürostuhl, einem Rollcontainer und einem Aktenschrank Zusätzliche Einrichtungsgegenstände können zur Verfügung gestellt werden.
  • Die Benutzung eines Bespechungsraums (max. 16m²) ist für zwei Stunden täglich ohne Zusatzkosten möglich
  • Maximale Mietdauer: 2 Jahre
  • inklusive Reinigungsservice, Benutzung der Gemeinschaftsküche und des Aufenthaltsbereichs
  • Drucker- und Kopierernutzung + Kaffee gegen Gebühr

 

Konferenzräume und Foyer

Das Innovations- und Forschungszentrum Tuttlingen (IFC) bietet Konferenz- und Seminarräume mit der entsprechenden Infrastruktur für Hochschulen, öffentliche Träger, Vereine und die Industrie an. Für die Mieter von Büros im IFC gelten besondere Mietbedingungen.

  • Großer Seminarraum (max. 73 Personen)
  • Ausstellung Foyer
  • Besprechungsraum (max.16 Personen)
  • Besprechungsraum (max. 10 Personen)
  • Beachte reduzierte Kapazitäten durch das Corona-Hygienekonzept der HFU, Details erfährst Du durch unseren Kontakt

Services

WLAN Gastzugang, Wegweiser, Stehtische, Moderationswände, Flipchart, Moderationskoffer, Smartboard , Küchennutzung. 

Ein Cateringservice durch das IFC bzw. die HFU ist nicht möglich. Kaffeegeschirr, Besteck, Thermoskannen, Kaffeeautomaten und Gläser können zur Verfügung gestellt werden. 
Die Organisation des Caterings obliegt dem Veranstalter.

Portät Foto Barbara Zeiselmeier

Kontakt Büros & Coworking Spaces

Barbara Zeiselmeier

Management Assistenz
Innovations- und Forschungszentrum (IFC)
Campus Tuttlingen
Raum D 3.06
Telefon 07461 1502-6711
zeb(@)hs-furtwangen.de

Coming Soon: Neue Makerspaces und Kreativräume in Furtwangen, Tuttlingen und VS-Schwenningen

Du hast eine Idee für ein neues Produkt, eine innovative Dienstleistung, die Lösung für ein Problem oder eine geniale (technische) Erfindung? Du möchtest diese weiterentwickeln zu einem MVP (Minimum Viable Product) oder Prototyp?

Dann sind unsere neuen Makerspaces und Kreativräume in Furtwangen, Tuttlingen und VS-Schwenningen genau das Richtige für dich! Im Rahmen des vom BMBF geförderten Projekts startUPspace@HFU unterstützen wir dich/euch aktiv auf dem Weg, diese Idee zu realisieren.

Ab Herbst 2021 können alle Angehörigen der Hochschule Furtwangen (Studierende, Professor:innen, Mitarbeitende) Ideen und erste Prototypen in den Makerspaces entwickeln, erproben und umsetzen.

Die technische Ausrichtung der neuen Räumlichkeiten ist an die einzelnen Fakultäten der jeweiligen Hochschulstandorte angelehnt. So entsteht am Standort Tuttlingen (im IFC, Katharinenstr. 2)

  • ein Makerspace mit der Ausrichtung „Physisches Prototyping“ (mit den Unterbereichen Mechanik, Elektronik und Additive Fertigung)
  • ein Makerspace mit der Ausrichtung „User Experience“
  • ein neuer Kreativraum.

Im M-Bau in Furtwangen (Hafnergässle 3) entsteht das Labor „Virtuelles Prototyping“ mit den Bereichen Game Design Area, VR und Additive Fertigung sowie ein neuer Kreativraum.

Im neuen Gründer- und Kreativzentrum „Die Halle“ in VS-Schwenningen (Lichtensteinstr. 6) wird ebenfalls ein neuer Kreativraum durch die HFU zur Verfügung gestellt.

Aktuell sind alle Mitarbeiter:innen des startUPcampus daran, die neuen Makerspaces und Kreativräume fertigzustellen. Voraussichtlich ab Herbst 2021 kann es dann losgehen und wir freuen uns schon sehr darauf, wenn der Gründerspirit in die neuen Räumlichkeiten einzieht!

KickStart@HFU

Ideenförderung & Coaching im Wert von bis zu 7.500 Euro
*** Aktueller Bewerbungszeitraum: 1. Oktober 2021 – 7. November 2021 ***

Was ist KickStart@HFU?

Die Hochschule Furtwangen fördert Erfinder- und Gründergeist und hat mit KickStart@HFU ein Förderprogramm aufgelegt, das in einer sehr frühen Phase einer möglichen Gründung ansetzt – bei der Ideen- bzw. Prototypenentwicklung. Im Rahmen von KickStart@HFU fördern wir (gemeinsam mit dem BMBF – Bundesministerium für Bildung und Forschung) innovative (Geschäfts-) Ideen mit bis zu 7.500 Euro pro Bewerber:in / Team. Wenn ihr also eine innovative Idee habt und diese weiterentwickeln wollt, dann bewerbt euch jetzt!

Wer wird gefördert?

Das Förderprogramm richtet sich an alle Angehörigen der Hochschule Furtwangen (Studierende, Professor:innen, Mitarbeitende) an allen Standorten. Bewerben können sich Einzelpersonen oder Teams. Die Förderung bezieht sich explizit auf die Vorgründungsphase der potenziellen Gründer:innen. Die Gründung darf noch nicht erfolgt sein.

Was wird gefördert?

Gefördert werden innovative (technologieorientierte) Ideen mit Entwicklungs- und Wachstumspotenzial sowie innovative Dienstleistungen mit hohem Kundennutzen, die Alleinstellungsmerkmale am Markt erwarten lassen. Die Förderung beinhaltet Beratungs- und Sachleistungen im Wert von bis zu 7.500 € pro Bewerber:in / Team. Die Gewinner:innen erwartet neben der finanziellen Unterstützung ein individuelles Beratungsprogramm auf dem Weg zur möglichen Existenzgründung sowie der Zugang zu den Angeboten der HFU-Gründungsberatung startUPcampus, wie z.B. Makerspaces und Kreativräume.
Generell NICHT förderfähig sind Mittel zur Deckung des Lebensunterhalts der Bewerber:innen oder Ausgaben für Personal. Ebenso nicht förderfähig sind Ausgaben für Sach- oder Beratungsleistungen, die allen Angehörigen der Hochschule bereits als allgemeine und frei zugängliche Infrastruktur zur Verfügung stehen. An der HFU vorhandene Ressourcen sollen dabei vorrangig genutzt werden (z.B. Kreativräume, Makerspaces, Labore, kostenfreie Beratungsleistungen der HFU-Gründungsberatung startUPcampus, Computerräume, Technikräume, etc.).

Wie kann ich mich bewerben?

Bewerbungen für die nächste Runde von KickStart@HFU sind bis zum 7. November 2021 möglich!
Die Bewerbung erfolgt durch Einsendung des komplett ausgefüllten Bewerbungsbogens (d.h. inklu-sive der Auflistung der benötigten finanziellen Mittel und der Anlage für jedes Teammitglied) sowie ggf. eines professoralen Empfehlungsschreibens (freiwillig) an: startup-campus@hs-furtwangen.de

Weiterer Ablauf

Alle Bewerbungen werden zuerst einer formalen Prüfung unterzogen (sind alle erforderlichen Inhalte vorhanden?). Anschließend folgt eine qualitative Prüfung durch das KickStart@HFU-Team (handelt es sich um eine innovative Idee, die innerhalb von sechs Monaten erprobt werden kann?).
Die ausgewählten Teams oder Einzelpersonen erhalten eine Einladung zum Pitch (ca. 10 Minuten) vor einer unabhängigen Jury aus Vertreter:innen der Hochschule Furtwangen und externen Experten. Die Pitches finden Ende November 2021 statt (in Präsenz oder Online – je nach aktueller Lage).
Entscheidende Kriterien für die Bewertung sind Innovationsgehalt & USP, Umsetzbarkeit, Marktchancen, Motivation & Teamzusammensetzung sowie die Plausibilität der geplanten Ausgaben im Rahmen des Förderprogramms.
Folgende Punkte sollen im Pitch berücksichtigt werden:

  • Stellt euch als Person / Team vor und beschreibt eure Motivation für eure Idee (Motivation & Teamzusammensetzung)
  • Beschreibt euer Produkt / eure Dienstleistung (Funktionsweise & Innovationsgehalt)
  • Welches Problem löst ihr damit / welches Kundenbedürfnis wird befriedigt? (Customer Need & Marktpotenzial)
  • Was ist der USP? (Was kann euer Produkt / eure Dienstleistung, was bestehende Lösungen nicht können?)
  • Wofür wird die beantragte Fördersumme verwendet (Aufstellung der benötigten finanziellen Mittel)?
  • Wie sieht eure Roadmap für die Prototypenphase aus (Meilensteinplanung)

Die Zu- bzw. Absagen erfolgen zeitnah und stehen unter Vorbehalt der Zustimmung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF).
Nach der Zusage habt ihr sechs Monate Zeit, um euren Prototyp zu entwickeln. Währenddessen kann ein Coaching durch die HFU-Gründungsberatung startUPcampus wahrgenommen werden. Am Ende der Förderperiode zeigt jedes Team in einer Abschlusspräsentation, was es erreichen konnte.

Gesetzgebung für Gründer

Eure Ansprechpartner bei der HFU-Gründungsberatung startUPcampus:

Lena Lammer
Gründungsberatung/-coaching
07461 1502-6785
lale@hs-furtwangen.de

Tobias Koppe
Gründungsberatung/-coaching
07461 1502-2196
koto@hs-furtwangen.de

Michael Unger
Gründungsberatung/-coaching
07461 1502-6788
umi@hs-furtwangen.de